Kabarett Leipziger Pfeffermühle und Gebrüder Blattschuss zu Gast beim Kerleval des KCH

Nur noch wenige Wochen bis die närrischen Sitzungswochen beim Karnevalsclub Havelnarren e.V. beginnen. Für viele Veranstaltungen gibt es bereits nur noch Restkarten. So auch für den berühmtberüchtigten KERLEVAL am 02 Februar. Auch diese Mal holt der KCH Stargäste auf die Bühne!

Einst als Pendant zur Weiberfastnacht erfunden, ist der Karnevalsabend für „echte Kerle“ mittlerweile ein fester Bestandteil des Brandenburger Veranstaltungskalenders. Burschikos, frech und frivol – ein Abend im Kneipentheater des KCH verspricht das Beste aus Kabarett und Comedy, was die Region zu bieten hat. Jede Menge Humor, Klamauk und Slapstick fernab vom üblichen Karnevalstreiben münden stets in eine rauschende Partynacht.

War die karnevalistische Kneipe in den vergangenen Jahren bereits im Wilden Westen, am Flughafen, im Olymp, auf dem Traumschiff oder der Reeperbahn zu finden, so zieht es die Kerle in diesem Jahr aufgrund eines Zwischenfalls vom Tresen in die Rettungsstelle. Auch hier will der KCH eine Nacht lang beweisen, dass Karneval mehr ist als Tusch und Narhalla-Marsch. „Wir zeigen, was alles passieren kann, wenn das Nabelbein zu lang und der Dünndarm zu verbogen sind. Sie erleben mit uns Dinge, die Sie lieber nicht erleben wollen. Feiern, bis der Arzt kommt“, verspricht KCHVizepräsident und Orthopäde Dr. Matthias Pichelbauer

Auch für die 8. Auflage der Show holt der Club Stargäste auf die Bühne im Stahlpalst. Mit dabei sind die Kabarettisten der Leipziger Pfeffermühle sowie die musikalischen Ersthelfer der Gebrüder Blattschuss („Kreuzberger Nächte“). KCH Präsident Hans-Günter Koch: „Die Aktiven haben sich wieder so einiges Verrücktes ausgedacht und das ganze Jahr über fleißig geprobt. Gemeinsam mit unseren tollen Gästen wird das ganz sicher ein Riesen Spaß für alle Kerle und jene, die sich als solche ausgeben!“

Wir zählen die Tage

Bis zum "Kerleval"